Silvaplana

Silvaplana, Schweiz, Europa

Der Kitesurf- und Windsurfspot Silvaplanasee ist ein traumhaftes Flachwasserrevier mit hoher Windsicherheit und einem herrlichen Panorama.

In Kürze

  • Der Kitesurf- und Windsurfspot Silvaplanasee ist geeignet für Kite- und Windsurfer sowie Hydrofoiler, die einen windsicheren und sehr gut vorhersagbaren Spot in Kombination mit Höhenluft in einem herrlichen Ambiente genießen wollen.
  • Art des Reviers: Flachwasser/Chop Hop
  • Ab Könnensstufe Anfänger für Windsurfer und ab Könnensstufe Fortgeschrittener für Kitesurfer
  • Beste Windzeit: Der Maloja weht von Mitte Februar bis Ende Oktober. Allerdings ist in diesem Zeitraum der See von Februar bis Mitte April meist noch zugefroren. Daher eignen sich für die Wassersportler die Monate Mai bis einschließlich Oktober am besten. Von Januar bis März freuen sich die Snowkiter.
  • Kein Spotwechsel erforderlich wegen wechselnden Voraussetzungen für Wind
  • Einen sehr guten Eindruck vom Spot gibt folgendes Video wieder: https://www.youtube.com/watch?v=zUnRggbVUIU

Wohnen

Lage

  • Der Kitesurf- und Windsurfspot Silvaplanasee liegt im Kanton Engadin in unmittelbarer Nähe des mondänen Skiortes St. Moritz. Durch die hohe Lage ist es sehr kalt und im Winter ist der See perfekt fürs Snowkiten, da der See sehr früh zufriert und entsprechend langsam auftaut.
  • Die Infrastruktur am Spot ist sehr gut.
  • Direkt in Luv liegt der Campingplatz Silvaplana (siehe oben)
  • Koordinaten: siehe Reiter "Karte" oben auf dieser Seite
  • Nächster Ort: St. Moritz
  • Nächster Flughafen: Engadin Airport
  • Transferzeit vom Flughafen: ca. 15 Minuten

Wind-Verhältnisse & Vorhersagen

  • Der thermische Maloja funktioniert meistens, sobald eine Süd- oder Südwestströmung von 4 Knoten aufwärts angesagt ist und/oder die Luftdruckverteilung zwischen Nord- und Südschweiz nicht stark unterschiedlich ist.
  • Bei der kleinsten Nordströmung funktioniert das Windsystem meistens nicht
  • Der Wind weht sideshore von rechts – fast immer sehr konstant
  • Wegen der dünnen Luft sind größere Kites/Segel notwendig als auf Meereshöhe
  • Der Wind ist häufig am stärksten direkt am Spot. In Lee wird der der Wind schwächer.
  • Wetter: https://de.windfinder.com/forecast/lake_silvaplana
  • Webcam: http://www.kitesailing.ch/home/infos/webcams.xhtml

Gefahren & Lizenzen:

  • Gefahren: Auskühlung => den dicksten Neo mitnehmen (oft nur 3 Grad Wassertemperatur); sehr viel Betrieb auf dem Wasser; der Wind wird weniger in Lee => genügend Höhe fahren
  • Lizenzen: Nachweis der Haftpflichtversicherung und eine IKO oder VDWS Kitelizenz
  • Zudem ist eine Tagesgebühr direkt am Spot zu zahlen.
  • Regeln am Spot:

    • 30 Meter Abstand zum Ufer halten (gilt nicht für Ein- und Ausstieg)
    • Kiter dürfen nur in der Kitezone kiten; die Windsurfer nur in der Windsurfzone (ein paar Meter weiter südlich)
    • Kiten nur für Fortgeschrittene, die die Höhe halten können
    • Die Bar immer mit eingerollten Leinen direkt auf dem Kite lagern
    • Auf Andere achten beim Aufbauen 

Schulungen

  • Siehe Reiter "Schulungen" oben auf dieser Seite

Familie & Party

  • Familienfaktor: mittel. Es gibt zwar diverse Appartements vor Ort aber es ist oft sehr kühl => am besten einen Sonnenschirm und eine Strandmuschel als Windschutz gegen den kalten Wind mitnehmen.
  • Partyfaktor: hoch. In St. Moritz (nur 6 Minuten mit dem Auto entfernt) existieren zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs. Siehe auch https://www.stmoritz.ch/lifestyle/bars-clubs

Alternativen ohne Wind

Fotos

  • Eigene Aufnahmen - bitte Aufnahmen im Querformat mailen an info@boardandbed.com

 

Hashtags

#KiteSilvaplana
#WindsurfSilvaplana
#KiteEngadin
#WindsurfEngadin
#KiteSchweiz
#WindsurfSchweiz