Teneriffa (El Médano)

Teneriffa (El Médano), Spanien, Europa

Sehr guter Spot mit hoher Windsicherheit, konstantem Wind und normalerweise einfach zu bewältigenden Wellen.

In Kürze

  • El Médano (Teneriffa) ist geeignet für Kite- und Windsurfer, die einen sehr windsicheren Spot in Kombination mit Welle genießen wollen
  • Art des Reviers: Wellen-Spot. An sehr starken Windtagen können die Wellen bis zu 3 Meter hoch werden. Die Wellen sind in der Bucht oberhalb perfekt zum abreiten. Einfach nur ein paar Schläge hochkreuzen, um den Hafen herum und dort parallel zum Land (aufpassen, da hier der Ausstieg onshore ist)
  • Ab Könnensstufe Fortgeschrittener wegen des Shorebreaks beim Einstieg
  • Beste Windzeit: Juli-August. Aber auch in allen anderen Monaten ist an den meisten Tagen genügend Wind.
  • Kein Spotwechsel erforderlich wegen wechselnden Voraussetzungen für Wind

Wohnen

Lage

  • Teneriffa ist eine kanarische Insel mit eigenem Flughafen und verzaubert durch verschiedenartige Landschaften.  Vom schwarzen Sandstrand bis hin zu der Vulkanlandschaft des El Teide.
  • El Médano ist ein sehr touristischer Ort, der durch die vielen Baustellen nicht sehr schön ist
  • Nächster Flughafen: Teneriffa Süd in El Médano
  • Transferzeit vom Flughafen: ca. 10 Minuten

Wind-Verhältnisse & Vorhersagen

Gefahren & Lizenzen:

  • Der Wind kann auch leicht ablandig sein => genügend Höhe fahren und das Ende der Bucht in Lee vermeiden, auflandiger Wind am Wellenspot mit Felsen am Ufer (siehe oben)
  • Keine Lizenz erforderlich

Familie & Party

  • Familienfaktor: hoch. Es gibt diverse Hotels und Appartements direkt am Spot und die Eltern können vor Ort bleiben, da kein Spotwechsel erforderlich
  • Partyfaktor: mittel. Es existieren ein paar Bars und auch eine Diskothek. Mehr Party findet man am Playa de las Americas. Siehe auch http://www.bla-tenerife.com/de/das-nachtleben/

Alternativen ohne Wind

Fotos